Der Zombie Apocalypse Guide – G wie Gedächtnis (und Emotionen)

Der Zombie Apocalypse Guide – G wie Gedächtnis (und Emotionen)

Gedächtnis und Emotionen

bub zombie telefon

Bub mit einem Telefon. Weiß er, was er tut?

Zombies zeigen keine Emotionen! Ihr Gehirn arbeitet nur noch sehr eingeschränkt, lediglich die Motorik funktioniert noch in Groben Zügen. Das einzige Gefühl, dass Zombies kennen, ist ein riesiges Verlangen nach (Menschen-)fleisch. Es ist bisher auch nur sehr selten zu beobachten, dass Zombies logisch Denken und ihre Umgebung zu ihrem Vorteil einsetzen. Werkzeuge oder gar Waffen sind ihnen vollkommen unbekannt. Allerdings gibt es einen interessanten Ansatz um Zombies zu kontrollieren und abzurichten. In Day of the Dead (Zombie 2) kann ein Zombie namens Bub dazu gebracht werden, einfachste Aufgaben erfolgreich zu lösen, indem er mit einem Fleischstück belohnt wird. Ob dies allerdings nur durch Zufall oder durch logisches Kombinieren geschieht, ist noch unbekannt und stellt unter Zombiefans einen großen Streitpunkt dar.

Können sich Zombies an Menschen oder Orte erinnern?

Nein! Zombies haben genauso wenig eine Erinnerung wie sie Gefühle empfinden. Auch wenn schon viele Menschen dachten, sie würden etwas wie eine Reaktion auf ihr (ehemals) bekanntes Gesicht in einem Zombie erkennen, so sind doch die meisten, die diesen Fehler begangen, gebissen und/oder verspeist werden.  Dass die lebenden Toten oft an Orten herumhängen, an denen sie zu Lebzeiten  anzutreffen waren, hängt damit zusammen, dass sie oft an diesen Orten starben. Da Zombies keine Türen öffnen können, sind sie durch diese und andere Gegenstände an diesem Ort „gefangen“, zumindest bis sie ein Opfer entdecken. Dieses wird dann gnadenlos verfolgt.

Erinnerung durch Heilung?

in the flesh

Ein geheilter Zombie an seinem Grab. Eine trügerische Hoffnung…

Manche neuen Zombie Filme oder Serien gehen davon aus, dass Zombies durch das Verspeisen von Gehirnen die Erinnerungen und Gefühle ihrer Opfer übernehmen (Warm Bodies) oder sogar so  geheilt werden können, dass sie sich noch an ihr vorheriges Leben erinnern (In the Flesh) können. Dies ist allerdings nicht gesichert und setzte außerdem eine geeignete und aufwendige Behandlung vor raus.

Beitrag von 

Robert (24) ist schon seit einiger Zeit Zombie Fan. Am liebsten mag er Zombielfilme, Egoshooter und Indie-Games. Manchmal heckt er auch Überlebenspläne für den Fall eines Zombie Angriffs aus und hofft, dass diese verdammten Zombies dann nicht rennen können!

2 Responses to Der Zombie Apocalypse Guide – G wie Gedächtnis (und Emotionen)

  1. Thomas sagt:

    Sehr interessanter Artikel der wissenschaftlichen Zwischenebene. Das ist mal eine richtige Diskussionsgrundlage für Zombie-Nerds, weiter so!
    Nicht auch den Tankstellenwart in “ Land of the Dead“ vegessen, welcher sich ja auch “ erinnern“ kann und ein Bewustsein für eine Revolte entwickeln kann. Dieser müsste aus sich selbst heraus ein “ Gedächtnis“ reaktiviert oder neu kombiniert haben. Dies bei der alles beherschenden Gier nach Menschenfleisch bzw. Gehirn. Nun, bei „Dawn“ wird darüber geredet, warum es die Zombies gerade in ein Kaufhaus treibt. Irgendwas ist noch in ihnen drin, sie „wollen“ zum Konsumtempel aber “ wissen“ nicht mehr warum. Romero wollte dies ja gesellschaftskrisch anlegen aber ob ein “ richtiger“ Zombie dazu fähig wäre? Auch besitzen Zombies kein Sozialverhalten( z.B. jagen im Verbund)oder? Wenn halt gerade mehr auf einem Haufen sind, so teilen sie sich den Happen.

    • Bert sagt:

      Danke erstmal für das Lob 🙂
      Du hast natürlich recht, der Tankwart aus Land of the Dead ist mir entfallen, da muss ich wohl nochmal nachgucken.
      Ansonsten gäbe es natürlich noch Survival of the Dead, in dem die Zombies sogar reiten können. Das fand ich aber dann irgendwie doch ziemlich weit hergeholt…

Kommentare zu Thomas Kommentar abbrechen