Kunstblut schnell und einfach selber machen

Kunstblut schnell und einfach selber machen

Echte Zombiefans gehen natürlich auch mal auf einen Zombiewalk! Das Zombie-Planet.de Team beispielsweise wird am Samstag den Zombiewalk Koblenz besuchen und auch einige Fotos schießen. Damit man nicht zu viel Geld für Kunstblut ausgeben muss, aber dennoch furchteinflößend aussieht, gibt es nun 2 Rezepte für selbstgemachtes Kunstblut.

Rezept: Dickflüssiges und klebriges Kunstblut

Dieses Kunstblut ist wirklich sehr einfach und günstig herzustellen. Nachteil ist, dass es sehr klebrig ist. Man muss also aufpassen, was man anfasst, oder ob man etwas damit berührt. Man benötigt:

Die Zutaten müssen nun einfach miteinander vermischt werden. Nehmt am Anfang erstmal etwas weniger und schaut, wieviel Lebensmittelfarbe ihr für den gewünschten Farbton benötigt. Hier kann man schön herumexperimentieren! Für kleinere Mengen reicht auch eine kleinere Packung Lebensmittelfarbe oder man benutzt eine größere Packung (wie oben verlinkt) für das nachfolgende Rezept mit.

Rezept: Dünnflüssiges Kunstblut

Dieses Kunstblut ist ein klein wenig aufwendiger und eignet sich gut um es irgendwo zu verspritzen (Bitte nicht auf andere Menschen!) oder um „Tropf-Effekte“ zu erzielen. Hierfür braucht man:

In einem kleinen Topf wird die Stärke (17 Gramm) mit Wasser vermischt. Das Gemisch sollte man dauerhaft umrühren (Schneebesen) und in kaltem Wasser anrühren, da die Stärke sonst verklumpt. In einem anderen Topf erhitzt man 500 ml Wasser. Wenn das Wasser kocht, vermischt man beide Flüssigkeiten. Nun kann man vorsichtig die Lebensmittelfarbe hinzugeben, bis das gewünschte Rot erreicht wurde. Hier sollte man aufpassen, dass man nicht zu viel Farbe benutzt. Abschließend gibt man noch etwas von dem Kakaopulver hinzu (dadurch gibt es einen realistischeren Farbton) und lässt das ganze für 2 Minuten kochen.

Wenn man sich das Gemisch aus dem mund laufen will, sollte man vorher ausprobieren, ob einem der Geschmack nicht zu ekelig vorkommt, da er etwas gewöhnungsbedürftig ist!

 

Zum Schluss noch ein Hinweis: Das Kunstblut kann man ziemlich gut aus Textilien rauswaschen (ich habe damit mal versehentlich einen Vorhang verschmiert), sicherheitshalber sollte man jedoch den Kontakt vermeiden oder nur alte Klamotten benutzen. Diese haben eh den Vorteil, dass man sie zerreißen oder zerschneiden kann, was dem Zombie-Outfit zugute kommt!

Beitrag von 

Robert (24) ist schon seit einiger Zeit Zombie Fan. Am liebsten mag er Zombielfilme, Egoshooter und Indie-Games. Manchmal heckt er auch Überlebenspläne für den Fall eines Zombie Angriffs aus und hofft, dass diese verdammten Zombies dann nicht rennen können!

One Response to Kunstblut schnell und einfach selber machen

  1. Jens sagt:

    Hallo. Sehr schöner Artikel zum Thema Kunstblut. Das mit dem Zuckerrübensirup werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Gute Idee. Beste Grüße, Jens

Schreibe einen Kommentar!