The Walking Dead bekommt Konkurrenz: Rachel Rising



Während The Walking Dead aufgrund der hohen Einschaltquoten um immer mehr Staffeln erweitert wird, zeigt sich bereits ein möglicher Nachfolger im Zombie Serien Genre: Die Comicadaption Rachel Rising. Mit dabei unter anderem Ben Roberts, beratender Produzent bei The Walking Dead.

Rachel Rising Handlung

Die junge Frau Rachel erwacht aus einem Grab im Wald. Sie hat keine Erinnerung an die letzte Nacht aber stellt schnell fest, dass sie ermordet wurde. Daraufhin beginnt Sie nach dem Grund für ihren Tod und nach ihrem Mörder suchen. Dabei trifft sie nicht nur ihre alten Freunde wieder sondern auch zwei seltsame Gestalten: eine mysteriöse blonde Frau, die sie zu verfolgen scheint und ein kleines angsteinflößendes Mädchen namens Zoe, die Rachel in Ihren Amoklauf hineinzieht. Zusammen reisen die beiden in den Ort, in dem Rachel früher gelebt hat. Dabei spielen auch Magie und Hexerei eine große Rolle und anders als The Walking Dead wird Rachel Rising wohl eher im Bereich Mystery und Drama angesiedelt sein.

Wieso interessant?

Die Comic Serie Rachel Rising wurde 2012 bei den Harvey Awards für die beste neue Comic Serie nominiert. Im Gegensatz zu The Walking Dead wird Rachel Rising wahrscheinlich auch andere Zielgruppen ansprechen. So hat Moore, der Autor von Rachel Rising, bereits mit seinen beiden Comics Strangers in Paradise und Echo bewiesen, dass er auch Frauen erreichen kann.

Rachel Rising Serienstart

Bisher ist noch nicht klar, ab wann die Serie im US-Fernsehen gezeigt wird und es steht auch noch nicht fest, ob die Serie überhaupt nach Deutschland kommt. Dies wird wohl vom entsprechenden Erfolg abhängen. Wenn es in dieser Richtung Neuigkeiten gibt erfahrt ihr es aber auf jeden Fall bei uns!

Rachel Rising Comic bei Amazon

Beitrag von 

Luke spielt am liebsten Zombie-Spiele wie Left 4 Dead und schaut gerne Zombie-Serien wie The Walking Dead und In the Flesh. Ihr findet ihn auch auf Google+!